Schlagfertigkeit für Frauen

Frau_mit_Megaphon.jpgDie Idee

Problematische Gespräche, heikle Situationen und unangenehme Herausforderungen begegnen uns immer wieder. Wie schafft es frau da, ihre Emotionen einzusortieren und zu stärken, um angemessen zu agieren? Vor allem: Wie ist es möglich, mit unsachlichen oder kränkenden Bemerkungen umzugehen, ohne sich dabei aufzuregen oder die Beziehung zu vergiften?

Es lohnt sich also, unser Repertoire an Kommunikations- und Selbstregulationstechniken gezielt zu erweitern, um  Handlungsspielräume zu vergrößern. Denn Sprache, Körperhaltung und der Umgang mit uns selbst haben großen Einfluss auf unser Verhalten und unser Wohlbefinden.

weiss.jpgDieses Schlagfertigkeitsseminar verbessert die Selbstwirksamkeit in der Interaktion und ermöglicht es, schwierige, unangenehme oder wichtige Situationen sicher, souverän und kreativ zu bemeistern. Das ermöglicht echte Selbststeuerung, Einfühlung in unser Gegenüber und einen konstruktiven Dialog. Ein spezielles Frauenseminar stellt die präzise Ausrichtung der Seminarinhalte auf weibliche Anforderungen und Bedürfnisse sicher.

weiss.jpgDas Besondere

Dieses Seminar geht über bloße verbale Selbstverteidigung, reaktives Kontern auf vermeintliche Angriffe oder auswendig gelernte Standardsprüche hinaus: Bei meinem Seminar geht es um den emotional, verbal und körpersprachlich intelligenten Umgang mit uns selbst - und den mit unseren Mitmenschen.

Denn wir wollen in Begegnungen keine unfruchtbare Schlammschlacht mit all seinen unangenehmen Nebenwirkungen führen. Wir möchten auch keine inszenierte Schlagfertigkeit erleben, bei der wir unserem Gegenüber lediglich „andressierte“ Worthülsen an den Kopf werfen - vorausgesetzt, wir können diese Vokabeln überhaupt abrufen, wenn wir verletzt, verängstigt oder wütend sind.

Es kommt uns vielmehr darauf an, emotional und mental obenauf zu sein! Wir möchten mit uns selbst ins Reine kommen, gelassen bleiben, in positiven Beziehungen leben und einen fairen Dialog erreichen. Dabei können wir dem Anderen notfalls die Grenzen aufzeigen - das ist gerade als Frau sehr wichtig!

Im Fokus dieses Seminars stehen daher die erfolgreiche Selbstregulation und die Kompetenzen und Fähigkeiten im wertschätzenden Umgang mit unseren Mitmenschen. So werden das Selbstverständnis der Anwenderin mit seinen Auswirkungen auf Beziehungen, Kommunikation und Selbsterfahrung gestärkt.

weiss.jpgZielgruppe

Frauen, die ihr Kommunikationsgeschick und ihre Selbstfürsorge im Umgang mit sich selbst und mit anderen im beruflichen, privaten oder familiären Kontext veredeln möchten. Dazu können beispielsweise Frauen zählen, die…

  • zu positiven Gefühlen in Begegnungen gelangen wollen
  • ihre Eleganz und Souveränität in Kontakten verbessern wollen
  • Erfahrungen zum Thema haben und darauf aufbauen möchten
  • in Gesprächen bewusst, ideenreich und ressourcevoll agieren möchten
  • bei wichtigen Fragen konsultiert oder Modelle für eine gelungene Kommunikation werden möchten

Inhalte

  • weiss.jpgGehirn, Gefühle und Sprachverarbeitung:
    Menschliche Kommunikation; limbisches System; Spiegelneurone; soziales Gehirn; paraverbale Ebenen; Augenbewegungen, Sinnespräferenzen und Argumentationsmuster erkennen
  • Selbstregulation und Mentalfitness:
    Angemessener Gedanken- und Gefühlsumgang; Blockaden verstehen; Hirn-Hemisphären stärken; Energien mobilisieren; innerer Leibwächter als „mentales Goretex“; Zentrierungsübungen; "innerer Aufprallschutz"; Notfallempathie: Sorge für Dich! Kümmere Dich um Deine Verletzungen!
  • Nonverbale Schlagfertigkeit, Körperhaltung und Würdigung:
    Schweigen dürfen; Körperhaltung und Bewegung einsetzen; Raum- und Körperanker nutzen; Kraft- und Kritikplätze einrichten; Widerstände und Bedürfnisse würdigen; "Schusslinie" verlassen
  • Verbale Schlagfertigkeit und Wünsche formulieren:
    Metakommunikation: „Wie reden wir miteinander?"; Gefühle benennen; Ja´s sammeln; Umgang mit Aber- und Nicht-Sätzen; Vorwürfe in Wünsche verwandeln;  verbale Wirkbeschleuniger; Umleitung; Reframing
  • Distanzierung und Abgrenzung:
    Umgang mit gravierenden Beleidigungen, Drohungen, starken Kränkungen oder übergriffigen Bemerkungen

Qualitätskriterien

weiss.jpgMeine vermittelten Strategien habe ich nach strengen Qualitätskriterien entwickelt:

  • Sie sind flexibel einsetzbar - ohne sich tumbe Sprüche merken zu müssen
  • Sie sind frei - von herabsetzenden, beleidigenden oder verletzenden Worten
  • Sie sind einfach zu erlernen und leicht zu behalten -  gleichzeitig bedeutsam
  • Sie können Gefühle verändern - die der Anwenderin und die des Gegenübers
  • Sie halten die Beziehung aufrecht - ein wertschätzender Kontakt bleibt das Ziel

Ihr Nutzen

  • weiss.jpgErhöhung der Durchsetzungsfähigkeit und Konfliktstabilität
  • Grenzen setzen und sich von einer Situation oder Person distanzieren
  • Stärkung der inneren Balance, Einfühlung und Resilienz in Beziehungen
  • Erlernen flexibler und kreativer Handlungsmöglichkeiten in Begegnungen
  • Verbesserung verbaler und nonverbaler Kommunikation und Schlagfertigkeit

Methode

  • weiss.jpg Authentischer, sympathischer und überzeugender Moderationsstil
  • Kurze, komprimierte Lerneinheiten und abwechslungsreiche Kursgestaltung
  • Passgenaue Ausrichtung der Kursinhalte auf frauenspezifische Anforderungen
  • Interaktive Teilnehmereinbindung, lebendige Diskussionen und viele Übungen
  • Reale Praxisfälle, schwungvolle Rollenspiele und dynamische Gruppenprozesse

Termin und Ort

  • Die Veranstaltungstermine und -orte finden Sie hier.

Leistungen

  • Teilnahme-Zertifikat
  • Ausführliche Trainingsunterlagen
  • Persönliches Feedback und Rückmeldung
  • Foto-Dokumentation der Arbeitsergebnisse

Investition

  • Kiel: 179,00€ zzgl. MwSt.
  • Hamburg: 259,00€ zzgl. MwSt.
  • Lüneburg: 129,00€ zzgl. MwSt.

Anmeldung

Anmeldung per:

 

Nach oben