Emotionales Selbstmanagement

Seminardetails

Emotionales Selbst­management

Wenn wir uns mit dem Selbstmanagement von Emotionen beschäftigen, müssen wir uns zunächst fragen, was uns die Laune verhagelt und uns bisweilen sogar krank werden lässt. Die Antwort: Dauerstress. Stress haben wir am meisten in Beziehungen - mit anderen Menschen und mit uns selbst.

Eine ausgeglichene Gemütslage scheint hingegen gesundheitsförderlich zu sein. Doch wie kann ich selbst Einfluss auf mein emotionales Erleben nehmen? Welche „emotionalen Abstellknöpfe“ gibt es, die ich sofort betätigen kann? Wie gehe ich mit Selbstvorwürfen oder Erwartungen an andere um, mit denen ich mir meine Lebenssituation vielleicht noch zusätzlich erschwere?

Seminartermine

Lübeck: 17.05.2019

Hamburg: 27.06.2019

Hamburg: 26.07.2019

Investition

259,00 €

Jetzt anmelden

Zurück

Das Besondere

Da ich den Körper als Bühne der Gefühle betrachte, stehen in meinem Seminar körperorientierte Verfahren im Fokus, insbesondere sehr einfach zu erlernende Klopftechniken. Diese führen zur gezielten Regulation emotionaler Zustände mittels taktiler Reize nach dem Prinzip „Selbstberuhigung durch Selbstberührung“.

Darüber hinaus liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Aktivierung von Selbstwirksamkeit und der konsequenten Verbesserung unserer Selbstbeziehung: „Wie denke ich angesichts der belastenden Situation über mich und wie will ich stattdessen über mich denken?“

Zielgruppe

Menschen, die an modernen, einfachen und zugleich wirkungsvollen Methoden zur Sicherstellung der eigenen psychischen Balance interessiert sind. Menschen, die ihre Selbstbeziehung nachhaltig verbessern und anerkannte Verfahren der Stressmedizin kennenlernen möchten.

Inhalte
  • Gefühlsverarbeitung im Gehirn und im Körper
  • Möglichkeiten der Regulierung belastender Gefühle
  • Auflösung einschränkender Glaubenssätze
  • Auffinden von mentalen Blockaden
  • Möglichkeiten zur Erhöhung von Selbstwert und Selbstvertrauen
  • Nutzung von Körperankern und „Rückenwindhormonen“
  • Mentale Airbags durch körperorientierte Verfahren
  • Hirngymnastik: Körper- und Atemübungen zur Mentalfitness
  • Selbstberuhigung durch „klopfen und kurbeln“
Qualitätskriterien

Die vermittelten Kursinhalte habe ich nach strengen Qualitätskriterien entwickelt:

  • Sie sind flexibel einsetzbar - an jedem Ort und zu jeder Zeit
  • Sie sind frei von Medikamenten oder ärztlichen Verordnungen
  • Sie sind einfach zu erlernen und zu behalten - und gleichzeitig wirksam
  • Sie können Gefühle verändern - immer, wenn es darauf ankommt
  • Sie halten Beziehungen aufrecht - zu anderen und zu sich selbst
Ihr Nutzen
  • Erhöhung eigener Einflussnahme auf emotionale Turbulenzen
  • Erweiterung des eigenen Verhaltensrepertoires bei Angst, Wut und Panik
  • Aufdeckung und Auflösung belastender Beziehungsmuster und daraus folgender Gedankenkarussells
  • Stärkung der inneren Balance und Resilienz in Beziehungen
  • Erlernen flexibler und kreativer Handlungsmöglichkeiten bei Kränkungen
Methoden
  • Frischer, moderner und überzeugender Moderationsstil
  • Kurze, komprimierte Lerneinheiten und abwechslungsreiche Kursgestaltung
  • Besonders passgenaue Ausrichtung der Inhalte auf jeweilige Anforderungen
  • Interaktive Teilnehmereinbindung, lebendige Diskussionen und viele Übungen
  • Praxisfälle, Rollenspiele und interaktive Gruppenprozesse
Leistungen
  • Getränke und Snacks
  • Teilnahme-Zertifikat
  • Ausführliche Seminarunterlagen
  • Persönliches Feedback und Kursbetreuung
  • Foto-Dokumentation der Arbeitsergebnisse

Anmeldung

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, um sich zu diesem Seminar anzumelden. Nach der Anmeldung erhalten Sie zeitnah eine E-Mail mit der Anmeldebestätigung und weiteren Informationen.


Was meine Kunden sagen (Kopie) (Kopie) (Kopie)

Bild eines Kunden

Bernd Köhnlein beschreibt diesen Kurs als Trainingslager für alle, die mit emotionalen Quälgeistern besser umgehen wollen und zugleich am Thema Selbstwert und an belastenden Glaubenssätzen arbeiten wollen. Ich muss sagen, dass es genau das und noch viel mehr war. Vermittelt werden Verfahren zur Stressreduzierung, die auf Körpereinsatz basieren. Das war für uns anfangs schon ungewöhnlich, aber Herr Köhnlein hat das sehr eindrucksvoll und einfühlsam gemacht. Die Rückmeldungen waren entsprechend positiv.

Tonshin Kramm

Seminarteilnehmer "Emotionales Selbstmanagement"

Bild eines Kunden

Ich hätte niemals gedacht, was für ein enormes Potenzial an Möglichkeiten es gibt, um sich selbst zu beruhigen oder zu „behirnen“, wie Bernd immer sagt. Entscheidend war für mich, dass ich viele Impulse und Möglichkeiten bekomme, um mir selber in belastenden Situationen emotional zu helfen. Genau das habe ich hier bekommen. Ich bin ganz sicher, dass es nicht nur mir, sondern allen Teilnehmer genauso geht. Das Seminar war eine sehr reiche Lernerfahrung mit viel Spaß. Klasse wäre ein Kurs für Fortgeschrittene.

Sandra Steenbock

Seminarteilnehmerin "Emotionales Selbstmanagement"

Zurück